Hier ein paar Lebensweisheiten und Gedichte

die mir sehr gut gefallen haben

 

 

Deine Kinder sind nicht deine Kinder

Sie sind die Söhne und Töchter der Sehnsucht

 des Lebens nach sich selbst .

Sie kommen durch Dich

Aber nicht von Dir

Und obwohl sie bei Dir sind ,

gehören sie Dir nicht ,

Du kannst Ihnen Liebe geben ,

aber nicht….. Deine Gedanken ,

denn

sie haben Ihre eigenen Gedanken ,

Du kannst Ihrem Körper ein Heim geben ,

aber nicht …. Ihrer Seele ,

denn Ihre Seele wohnt im Haus von morgen ,

das Du nicht besuchen kannst ,

nicht einmal in deinen Träumen .

Du kannst versuchen …

Ihnen gleich zu sein ,

aber suche nicht ….

Sie Dir gleich zu machen ,

denn das Leben geht nicht rückwärts

und …

verweilt nicht beim Gestern .

Du bist der Bogen ,

von dem deine Kinder als lebende Pfeile ausgeschickt werden .

Laß…

Deine Bogenrundung in der Hand des Schützen….

 Freude bedeuten

 

              Khalil Gibran

 

 

Mit Geld

können wir kaufen

 

Essen …..aber keinen Appetit

Ein Bett …. aber keinen Schlaf

Medizin …. aber keine Gesundheit

Selbst Menschen ……aber keine Freunde

 

Kaufen können wir also  Allerlei –

aber ….. kein Glück ……

 

Kaufen können wir sogar eine Kirche ,

aber niemals den Himmel …..

 

( AG)

 

 

Wertvoll

Ein Basketball in meinen Händen ist etwa 30 Euro wert.
Ein Basketball in den Händen von Michael Jordan ist ungefähr 30 Millionen Euro wert.
Es kommt ganz darauf an, wer ihn in den Händen hält.

Ein Tennisschläger in meinen Händen ist wertlos.
Ein Tennisschläger in den Händen von Pete Sampras verspricht einen Wimbledon-Sieg.
Es kommt ganz darauf an, wer ihn in den Händen hält.

Ein Stab in meinen Händen kann mich vor einem wilden Tier schützen.
Ein Stab in den Händen von Mose teilte das rote Meer.
Es kommt ganz darauf an, wer ihn in den Händen hält.

Eine Schleuder in meinen Händen ist ein Kinderspielzeug.
Eine Schleuder in den Händen von David war eine mächtige Waffe.
Es kommt ganz darauf an, wer ihn in den Händen hält.

Fünf Brote und zwei Fische in meinen Händen sind einige Fischsandwiches.
Fünf Brote und zwei Fische in den Händen von Jesus Christus bringen Nahrung für Tausende.
Es kommt ganz darauf an, wer ihn in den Händen hält.

Nägel in meinen Händen können für ein Vogelhäuschen gebraucht werden.
Nägel in den Händen von Jesus Christus bringen Rettung für die ganze Welt.
Es kommt ganz darauf an, wer ihn in den Händen hält.

Also lege deine Bedenken und Sorgen, deine Ängste und Hoffnungen,
Träume, Familie, Beziehungen zu anderen Menschen und dich selber in Gottes Hände.
Denn es kommt ganz darauf an, wer dies alles in Händen hält.

-Verfasser unbekannt-

 

 

Eines Nachts hatte ich einen Traum:
Ich ging am Meer entlang mit meinem Herrn.
Vor dem dunklen Nachthimmel erstrahlten,
Streiflichtern gleich, Bilder aus meinem Leben.
Und jedesmal sah ich zwei Fußspuren im Sand,
meine eigene und die meines Herrn.
Als das letzte Bild an meinen Augen vorübergezogen
war, blickte ich zurück. Ich erschrak, als ich entdeckte,
daß an vielen Stellen meines Lebensweges nur eine Spur
zu sehen war. Und das waren gerade die schwersten
Zeiten meines Lebens.

Besorgt fragte ich den Herrn:
"Herr, als ich anfing, dir nachzufolgen, da hast du
mir versprochen, auf allen Wegen bei mir zu sein.
Aber jetzt entdecke ich, daß in den schwersten Zeiten
meines Lebens nur eine Spur im Sand zu sehen ist.
Warum hast du mich allein gelassen, als ich dich am
meisten brauchte?"

Da antwortete er:
"Mein liebes Kind, ich liebe dich und werde dich nie
allein lassen, erst recht nicht in Nöten und Schwierigkeiten.
Dort wo du nur eine Spur gesehen hast,
da habe ich dich getragen."

Originalfassung des Gedichts Footprints (c) 1964 Margaret Fishback Powers;
deutsche Fassung des Gedichts Spuren im Sand (c) 1996 Brunnen Verlag, Gießen.